Nichts macht das Volk impfwilliger, als die Angst vor Epidemien

Moderator: Günter Spies

Nichts macht das Volk impfwilliger, als die Angst vor Epidemien

Beitragvon Enibas » Fr, 04 Jan 2008 8:42 +0000

Warum sollten Muslime Flugzeug-Drohnen entwickeln, wenn der Koran Gotteskriegern den Himmel verspricht? Die Muslime haben der Welt in den letzten Jahren bewiesen, dass es ihnen an Selbstmordattentäter nicht mangelt. Was die Welt allerdings noch nicht gesehen hat, sind die Biowaffen, mit denen der US-Geheimdienst seit Jahren droht. Den Muslimen wird vorsorglich schon mal die Entwicklung von High-Tech-Bomben, die in Ballungszentren detonieren sollen, unterstellt: "Sie stellen in privaten Kellerlabors Biowaffen her und bringen Krankheiten, wie Milzbrand oder Pocken in Umlauf."

Darum geht es den Behörden. Die eingelagerten Pockenimpfstoffe müssen an den Mann, die Frau und das Kind gebracht werden. Also werden auf altbewährte Methoden zurückgegriffen.

Das Bundesgesundheitsblatt gibt es vor:
Eine drohende Pandemie macht die Bevölkerung impfwillig.

klein-klein-aktion.de/wer_sind_wir/Kurzgefasst/Impfungen/Pockenimpfung/pockenimpfung.html]lies

http://www.impfkritik.de/buch/details/buchwald.htm]und hier


AdminEdit:Bitte denk an unser Gespräch!
Enibas
Vielmehrschreiber
 
Beiträge: 18
Registriert: Do, 01 Jan 1970 1:00 +0000
Wohnort: Worms

Zurück zu Gesundheitspolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast