Allgäu-Gymnasium in Kempten

In diesen Firmen wird gemobbt. Ich hoffe ich muss nun kein Backup einspielen!

Moderator: Moderatoren

Allgäu-Gymnasium in Kempten

Beitragvon Tom » Di, 05 Feb 2008 12:33 +0000

Der donaukurrier.de meldete eine Mobbing-Fall aus der Kemptener Stammschule bei Ingoldstadt.
Am 04.02.2008 wurden Mobbingvorwürfe gegen die Stammschule des 40-Jährigen laut, das Allgäu-Gymnasium in Kempten.
Das Kultusministerium wollte sich dazu mit Hinblick auf das laufende Ermittlungsverfahren nicht äußern.
Ein Referendar, der deutscher Staatsangehöriger ist, und seine Wurzeln in Marokko hatte, war Quereinsteiger.
Er sollte als Lehrer in Physik und Mathe eingesetzt werden.
Ein Lehramtsstudium hatte er nicht.
Das Diplom in seinem eigentlichen, naturwissenschaftlichen Beruf hat er mit einer Eins gemacht.
Die Schüler in Kempten hätten ihn geschätzt.
Die Sozialtherapeutin Ursula Bothen, die in Lothringen Mobbingberatung betreibt und ein entsprechendes Forum im Internet hat, wusste zu berichten, dass der angehende Lehrer bereits im Jahr 2007 bei ihr Hilfe gegen Mobbing gesucht hätte.
Der Mann habe sich wegen seiner Herkunft gemobbt gefühlt.
Dann bekam der 40-Jährige eine schlechten Beurteilung , und er kündigte ein Blutbad gegen die Verantwortlichen seiner Kemptener Stammschule an, was zu seiner Verhaftung führte.
Sein Rechtsanwalt Rainer M. Rehm hatte Haftbeschwerde eingelegt.
Der angehende Lehrer verblieb weiter in Untersuchungshaft.

Anmerkung:
Werden Mobbing-Opfer erst mal in Haft genommen ?
Besser wäre, dass Mobbing am Arbeitsplatz aufzuklären !

Gruss
Tom
Benutzeravatar
Tom
Site Admin
 
Beiträge: 467
Registriert: Fr, 07 Apr 2006 11:03 +0000

Zurück zu Hier wird gemobbt!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron