Flugplatz Marl-Loemühle

In diesen Firmen wird gemobbt. Ich hoffe ich muss nun kein Backup einspielen!

Moderator: Moderatoren

Flugplatz Marl-Loemühle

Beitragvon Tom » Di, 29 Jan 2008 2:43 +0000

Wie die Waltroper Zeitung am 25.01.2008 online berichtete, soll der quasi unkündbare Platzwart des Flugplatzes Marl-Loemühle gemobbt worden sein.
Er soll sich in seinem Job längst nicht mehr glücklich fühlen.
Nach der Privatisierung des Flughafens im Jahr 2006 stand am 24.01.2008 einer der beiden Platzwarte (44) des Flughafens als Kläger vor dem zuständigen Arbeitsgericht in Herne.
Bereits im Jahr 2007 beschäftigten die Platzwarte das Herner Arbeitsgericht.
Allen drei Angestellten des Flughafens war im März 2007 die Kündigung ins Haus geflattert, der Geschäftsleitung wurden sie zu teuer, was der Anlass für die Kündigungen war, und weil die damalige finanzielle Situation der Flughafen GmbH eine Weiterbeschäftigung nicht mehr erlaubt haben soll.
Im Jahr 2004 gab es immerhin noch Betriebskosten-Zuschüsse in Höhe von 150000 Euro.
Ende Oktober sollte ihr letzter Arbeitstag sein.
Die Geschäftsführung des Flughafens kündigte den Kläger, obwohl schon seit mehr als 15 Jahren auf dem Flughafen als Platzwart arbeitete, nur im Ausnahmefall und bei "wichtigen Gründen" hätte gekündigt werden dürfen.
Eine betrieblich bedingte Kündigung war der Flughafen GmbH nicht erlaubt.
Teure Konsequenz:
Den Betreibern bleibt nichts anderes übrig, als den Mann weiter zu beschäftigen.
Und zwar zu den alten Konditionen, hierzu gehören auch die öffentlichen Zusatz-Versorgungsansprüche, und noch monatliche Leistungen seines Arbeitgebers.

Gruss
Tom
Benutzeravatar
Tom
Site Admin
 
Beiträge: 467
Registriert: Fr, 07 Apr 2006 11:03 +0000

Zurück zu Hier wird gemobbt!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron