Cybermobbing (?)

alles was Ihr... na Ihr könnt es ahnen

Moderator: Moderatoren

Cybermobbing (?)

Beitragvon harald » So, 25 Feb 2007 11:23 +0000

Hallo, sicherlich ist das Thema Cybermobbng wichtig, doch die Anzahl der Einträge zeigt, dass die Nachfrage leider nicht vorhanden ist. Um die Übersicht des Forums zu verbessern, sollte daher Cybermobbing vorerst nur unter einem Punkt erfasst werden, der Rest kann raus.

harald
harald
Sehrvielmehrschreiber
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa, 17 Feb 2007 3:42 +0000

Mobbing im Internet

Beitragvon Ssnickers » Mi, 20 Jan 2010 5:26 +0000

Hallo!

Ich schreibe derzeit meine Diplomarbeit über das aktuelle und interessante Thema "Mobbing im Internet". Hierzu habe ich eine Umfrage erstellt, für die ich DRINGEND Freiwillige brauche, die sich kurz 2 Minuten Zeit nehmen und anonym mitmachen.
Die Umfrage erreicht man durch folgenden Link:

Code: Alles auswählen
http://dev.gloveler.com/limesurvey/index.php?sid=54498&lang=de


Ich bin für jede Teilnahme sehr sehr dankbar!

Liebe Grüße,
Ssnickers
Ssnickers
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 20 Jan 2010 5:23 +0000

Re: Cybermobbing (?)

Beitragvon tinchen » Di, 02 Mär 2010 3:16 +0000

Eigentlich schade, dass die Teilnahme hier in dem Forum so gering ist. Das Thema ist ja eigentlich sehr aktuell und wichtig und es wäre schon, wenn man sich hier austauschen könnte und vielleicht auch Tipps geben und sich warnen für gewissen Dingen ...
tinchen
 
Beiträge: 3
Registriert: Di, 02 Mär 2010 1:30 +0000

Re: Cybermobbing (?)

Beitragvon Klages » Mi, 04 Aug 2010 7:46 +0000

Ja, das Thema Cybermobbing ist top-aktuell. Mobbing ist häufig kaum fassbar, im "realen" Leben - im Netz ist es ähnlich.
Eindeutig "bösartige" Attacken finden nur selten statt, meist eher subtil und auf unterschiedlichen Plattformen, mit vielen verschiedenen Namen. Das garantiert Klicks und Verbreitungsgrad.

Nennen die Cybermobber ihren Namen, laufen sie natürlich Gefahr, dass strafrechtliche Verfahren gegen sie angestrengt werden. Aber: Selbst wenn die Namen vielfältig und unterschiedlich sind, ist es nachvollziehbar, wer sie schreibt. Das wird häufig von den Cyber-Mobbern vergessen/ausgeblendet.

Bei eindeutigen Verstößen werden die Einträge entfernt oder die Foren schlicht gelöscht. Das ist leider eher selten. Strafverfahren folgen nicht selten und i. d. R. für die Mobber überraschend.

Motivation von Mobbern und Stalkern:
Neid und Missgunst ist ein häufiger Indikator, ggf. psychische Störungen u. Erkrankungen, Persönlichkeitsdefizite, Ausprägung bestimmter Charaktereigenschaften die eher antisozial sind.

Fazit: Die Mobber beneiden diejenigen, die sie mobben. Sie weisen in ihren Beiträgen darauf hin, dass sie nicht dazu in der Lage sind, die Leistungen desjenigen, der gemobbt wird, zu übertreffen. Die Gemobbten sind den Mobbern häufig überlegen.
Klages
Vielmehrschreiber
 
Beiträge: 15
Registriert: Do, 29 Jul 2010 3:18 +0000

Mobbing - Cybermobbing und die Auswirkungen von Stress

Beitragvon Klages » So, 08 Aug 2010 6:16 +0000

Mobbing/Cybermobbing und die Auswirkungen von Stress

Jede Art von Mobbing – auch der Cybermobbing - ist purer Stress, eine Verletzung der menschlichen Seele - und verursacht psychische sowie psychosomatische Erkrankungen, das ist mittlerweile bekannt, trotzdem tun sich Ärzte mit einer eindeutigen Diagnosestellung schwer.

Was verursacht der durch Mobbing bedingte Stress außerdem?
Die Folgen für das Gesundheitswesen sind verheerend. Jährlich werden ca. eine Million Mobbingfälle bekannt. Hierdurch bedingt, kommt es durch die notwendigen Krankmeldungen zu hohen finanziellen Einbußen für die Arbeitgeber und der Gesundheitskassen.

Stressbedingte Erkrankungen:
- Depressionen
- Suizid (Schätzungen besagen, dass ca. 20 % der Suizide eine Folge von Mobbing sind)
- Schlaflosigkeit
- Persönlichkeitsstörungen
- Posttraumatische Belastungsstörungen

Zu den allgemeine Folgen kontinuierlich gestresster Mobbingopfer, zählen u. a. auch ein Verlust des Selbstwertgefühls, die Gemobbten führen das auf sie wirkende Mobbing auf eigene Defizite zurück. Das ist natürlich falsch.
Opfer anderer Formen von Gewalt – zweifellos zählt Mobbing als subtile, aber ernstzunehmende Form dazu – geben sich häufig auch die „Mitschuld“ am Geschehen. Oft ist dieses gerade bei Opfern bad word Gewalt zu beobachten.
Klages
Vielmehrschreiber
 
Beiträge: 15
Registriert: Do, 29 Jul 2010 3:18 +0000

Re: Cybermobbing (?)

Beitragvon Morgenrot86 » Mi, 18 Aug 2010 12:31 +0000

Auch hier gilt: Bitte Literaturangaben nachreichen!
Morgenrot86
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 09 Aug 2010 5:31 +0000

Re: Cybermobbing (?)

Beitragvon macdet » Mi, 18 Aug 2010 3:21 +0000

@Auch hier gilt: Bitte Literaturangaben nachreichen!

wer bist du, was willst du, was soll das - such dir die sachen selbst raus!

UND keine Links auf fremde Seiten! Das schwächt unsere Power. Stören und blödlen bitte woanders!
Benutzeravatar
macdet
Sehrvielmehrschreiber
 
Beiträge: 514
Registriert: Sa, 21 Jan 2006 9:10 +0000

Re: Cybermobbing (?)

Beitragvon senorrossi » So, 20 Nov 2011 10:33 +0000

Hallo
Hier der Link zu einer interessanten Studie über das Thema „Cyberbullying in Sozialen Netzwerken“ welche ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Uni Duisburg-Essen durchführe.

Code: Alles auswählen
https://www.soscisurvey.de/Cyberbullying2011/


Die Bearbeitung dauert nicht länger als 10 Minuten und ist selbstverständlich anonym.
Würde mich sehr freuen, wenn ihr dran teilnehmt!

Viele Dank!!
senorrossi
 
Beiträge: 1
Registriert: So, 20 Nov 2011 10:08 +0000

Re: Cybermobbing (?)

Beitragvon mops » Do, 12 Jul 2012 11:16 +0000

Vielen dank fuer den Link und die Informationen.
mops
 
Beiträge: 3
Registriert: Do, 12 Jul 2012 10:53 +0000


Zurück zu Lob & Kritik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast