Marketing Mix

Ist Marketing übel?

Will dieses System wirklich so weitermachen? Lohndumping in allen Bereichen, immer mehr sogenannte Aufstocker (also Menschen, die vollzeitig arbeiten und sich danach Sozialhilfe holen müssen), hire and fire, Arbeiter und Angestellte (Leiharbeit), die als erste gehen, wenn die Bosse sich mal wieder verzockt haben, Rentner, die sich an der Suppenküche (sprich Tafel, inzwischen auch schon integrierter Bestandteil dieser Monopolygesellschaft) anstellen müssen, obwohl sie immer gearbeitet haben. Statistikfälschungen seitens der Arbeitsmarktpolitik (Ein-Euro-Jobs), neuerdings der geniale Einfall, Arbeitslose in privaten Jobcentern nicht mehr in der Arbeitslosenstatistik aufzuführen. Maßnahmen und Trainingsmaßnahmen, Zwangsverrentung, und findige Ideen irgendwelcher Marketingexperten, die (hochbezahlt) Mogelpackungen gestalten. Die Erbärmlichkeit und Widerwärtigkeit dieser Arbeitsmarktpolitik übertrifft noch deren Hilflosigkeit! Diejenigen, die jetzt noch fest im Sattel sitzen, sollten sich im klaren sein, wie schnell sie zu den 'Kunden' der Einschüchterungs- und Bedrohungspolitik werden können. Auch die, die dieses Szenario durch ihr Mitmachen stabilisieren, sollten sich nicht allzu sicher sein, sie bewegen sich auf sehr dünnem Eis, wenn sie glauben, sich jeden Mist zu eigen machen zu müssen.