Ich fühle mich bedrängt

hier kann jedes Mobbing-Opfer ohne Anmeldung den ersten Kontakt knüpfen. Dies stellt einen Versuch da. Die Forenhaftung im Internet zwingt den Betreiber hier streng auf den Inhalt zu achten. Anoyme Beiträge die gegen das Impressum verstoßen werden ohne Rückfrage gelöscht.
Über eine automatische Löschung wird noch nachgedacht! Der Spam wird nicht händisch geplegt!

Moderator: Moderatoren

Ich fühle mich bedrängt

Beitragvon space » Do, 24 Jul 2008 5:40 +0000

Hallo und guten Tag,
ich bin ganz neu hier im Forum, und möchte mich erst mal vorstellen.
Mein Name ist Uwe, arbeite bei einem mittelständischen Unternehmen der KFZ-Zulieferindustrie, als Konstrukteur von Dieseleinspritzkomponennten.

Hier im Konstruktionsbüro arbeiten ca. 20 Mitarbeiter m/w, jeder hat sein Aufgabengebiet, es wird aber auch in der Gruppe gearbeitet.

Noch was zu meiner Person, ich bin seit 1 1/2 Jahren Schwerbehindert und arbeite deswegen die normale 35h Woche und habe zusätzlich 5 tage mehr Urlaub im Jahr, sonst unterscheide ich mich nicht von den anderen Mitarbeitern.


Seit einem Jahr ungefähr, werde ich fast täglich von einem Mitarbeiter wenn ich Feierabend mache wie folgt angesprochen:

"Uwe, du gehst schon ?"
"Uwe, du geht jetzt schon ?"
"Uwe, warum gehst du heute früher ?"

Diese kurzen Sätze werden immer abgewandelt und steigern sich immer in Iherer Bedeutung.
Auch wenn ich mal zum Arzt muß dann kommen noch andere Sprüche.

Die anderen Mitarbeiter bekommen das ja täglich mit, und niemand reagiert darauf, manche lachen sogar.

Ich hatte dem Mitarbeiter schon desöffteren gesagt, und das wissen auch die Vorgesetzten, das ich eben nur 35h in der Woche arbeite und deswegen auch keine Überstunden aufbaue, und da ich früh schon als erster im Büro bin, gehe ich am Nachmittag als erster.

Seit einigen Tagen ignoriere ich den Mitarbeiter vollkommen, daraufhin kommen dann wieder solche Sprüche:
"Mit solch einer Ignoranz kommst du hier nicht weiter".


Also ich habe mich schon an den Beauftragten für Diskriminierung gemant, habe noch keine Antwort erhalten.


Was ist eurer meinung nach zu tun ?
space
 
Beiträge: 1
Registriert: Do, 24 Jul 2008 5:17 +0000

Re: Ich fühle mich bedrängt

Beitragvon Tom » Do, 24 Jul 2008 4:40 +0000

Hallo Uwe !

Mag sein, dass die Sprüche nicht so schön sind, ist aber kein Grund gleich von Diskriminierung zu reden.
Ich würde auf keinen Fall weiter in der Sache rumrühren !
Die Konzentration auf die Arbeit ist hier viel wichtiger !

Tips auch hier

Gruss
Tom
Benutzeravatar
Tom
Site Admin
 
Beiträge: 467
Registriert: Fr, 07 Apr 2006 11:03 +0000

Re: Ich fühle mich bedrängt

Beitragvon ant-mobbing-team » Sa, 26 Jul 2008 2:29 +0000

Bitte tue was Tom sagt.

Es ist schlimm. Mache s nicht ärger!
ant-mobbing-team
 

Re: Ich fühle mich bedrängt

Beitragvon franklin56 » Mo, 28 Jul 2008 9:20 +0000

Lass die Leute einfach dumm reden!
Benutzeravatar
franklin56
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 28 Jul 2008 9:18 +0000

Re: Ich fühle mich bedrängt

Beitragvon Emo » Do, 27 Nov 2008 12:09 +0000

Wie Uwe schon sagte. und die Leute haben doch eh nichts besseres zu tun als blöd labern, lass ihnen ihren Spaß und konzentrier dich lieber auf deine arbeit. Is eh wichtiger als denen zu zuhören!
Emo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 26 Nov 2008 11:53 +0000


Zurück zu Seelenschmerz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron