Klaus- Dieter May- Er kann es einfach nicht lassen.......

alles wo eine reine Zuordnung nicht möglich ist! :)

Moderatoren: Günter Spies, Moderatoren

Klaus- Dieter May- Er kann es einfach nicht lassen.......

Beitragvon bungy » Di, 05 Mai 2009 8:34 +0000

.... die Katze läßt das Mausen nicht .........
Warum kann Herr Klaus- Dieter May es einfach nicht lassen im Netzt um sich zu schlagen .... oder wie soll man seine ständigen verbalen Attaken werten ???

Code: Alles auswählen
http://buendnis-gegen-mobbing.blogspot.com/search/label/Soziale%20Welle


O.K - Ich habe offensichtlich mit meinem Artikel seinen Unmut erweckt .... obwohl ich auch das nicht ganz nachvollziehen kann.
Ich habe seine Aufforderung zum "Tanz" ja auch angenommen. Allerdings schwinden gerade meine Hoffnungen, dass mit Herrn Klaus-Dieter May eine angemessene und proffesionelle Kommunikation möglich ist. - Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt .....

Statt sich mit mir über seinen (mir bislang unverständlichen ) Unmut über meinen Artikel vernünftig auseinander zu setzen, hat er den Kontakt zu mir gar nicht erst gesucht, sondern beginnt sofort, hier völlig unbeteiilgte Personen als Zielscheibe für verbale Attaken zu benutzen und eine ganze Gruppe von Menschen (die er gar nicht kennt....) verbal anzugreifen. Selbst Anrufe, bei unbeteiligten Familienangehörigen sind für ihn offenbar ein probates Mittel, auf sich aufmerksam zu machen.

Ich habe leider nicht die Zeit, immer gleich umfassend auf diese Methoden und Vorgensweisen zu reagieren, weil für mich die sozialen Projekte eine höhere Priorität haben als ein verbaler "Schlagabtausch" ohne konstrucktives Ergebnis.....
Jeder setzt seine Prioritäten halt anders ......

Für mich wirft sich nur die Frage auf, ob das die Art ist, sich für das Thema Mobbing zu engagieren .....

Seitenüberschrift - Mobbing-Web.de:

"Mobbing-Web.de - Blog - Bündnis gegen Mobbing"
STOPPT MOBBING! - Null Toleranz gegenüber Mobbing!

Liegt der Schwerpunkt vielleicht gar nicht auf " Bündnis gegen Mobbing" sondern auf " Null Toleranz....."

Man weiß es ( noch) nicht. Aber der mündige Leser wird sich sicher eine objektive Meinung bilden.

Fortsetzung folgt......- Hoffentlich wird es keine " unendliche Geschichte ...." und wir können uns bald wieder um die wirklich wichtigen Dinge kümmern.............
bungy
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 25 Feb 2009 7:06 +0000
Wohnort: Gifhorn

Re: Klaus- Dieter May- Er kann es einfach nicht lassen.......

Beitragvon bungy » Do, 07 Mai 2009 7:38 +0000

Nun ist es wohl amtlich.....
Für Herrn Klaus- Dieter May, der für sich übrigens den Anspruch vertritt, sich gegen Mobbing und für Mobbing-Opfer einzusetzen, sind Tolleranz und Meinungfreiheit offenbar Fremdwörter !!!

Die Fragwürdigkeit, seiner Methoden kennt dabei offensichtlich keine Grenzen. Er veröffentlicht auf seinen Web-Seiten und in Internet-Foren in Zusammenhang mit meinem Namen, Beiträge die nicht den Tatsachen entsprechen und ein völlig verfälschtes Bild meiner Arbeit wiedrspiegeln.
Eine Richtigstellung meinerseits verhindert Herr May dadurch, das Komentare von mir auf den Seiten nicht veröffentlicht werden !!!!

Es gibt mir doch sehr zu Denken, dass Jemand, der öffentlich Hilfe und Unterstützung gegen Mobbing anbietet, scheinbar nicht mal in der Lage zu einer sachlichen Auseinandersetzung ist.

Welche Art von Hilfe und Unterstützung will er den Betroffenen denn durch solche Vorgehensweisen geben ???

Wie definiert Her Klaus- Dieter May eigendlich Mobbing ????

Heiligt der Zweck wirklich jedes Mittel ??? Und was ist der Zweck ???

Was ist eigendlich seine Anliegen und seine Motivation ???

Will er überhaupt wirklich helfen oder.....??? Und kann man mit sochen Methoden überhaupt helfen ??? Wenn ja, - Wem ???

Fragen über Fragen, auf die hoffentlich wenigsten Herr May für sich eine Antwort gefunden hat.

Jedenfalls distanziere ich mich ganz klahr von der Aussage, das ich Herrn May und seine Aktivitäten ünterstütze. Ganz im Gegenteil !!!! Ich habe diese Aussagen weder gemacht, noch einer Veröffentlichung zugestimmt !!!

Leider wird mir ja durch die Unterdrückung meiner Komentare keine Möglichkeit gegeben, das richtig zu stellen. Warum eigendlich nicht ???? Hat Herr May das wirklich nötig ??

Wer also an einer objektiven und sachlichen Darstellung interessiert ist, liest leiber die Beiträge auf dem Mobbing-Gegner oder der "sozialen Welle". dor habe ich wenigsten die Möglichkeit meine Version unzensiert dar zu stellen.
Aber dieser Hinweis ist eigendlich faßt überflüsseig. Denn wenn man sich die Mühe macht, die Web-Statistiken an zu sehen und die Vergleichsdaten zwischen dem Mobbing-Gegner und Mobbing-Web im Hinblick auf Seitenaufrufe, Verweildauer auf en Seiten ......u.s.w. gegenüberstellt, wird schnell klahr, das die Leser sehr gut in der Lage sind die richtigen Quellen für relevante Informationen zu unterscheiden und instinktiv das Richtige tun...........
Ich bin sehr gespannt auf den weitern Verlauf der Aktivitäten von Hernn May...........
bungy
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 25 Feb 2009 7:06 +0000
Wohnort: Gifhorn


Zurück zu vermischtes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast